Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Oudewater

Datenquelle: Janwillemvanaalst

Copyright: Creative Commons 4.0

Oudewater liegt, etwas entlegen, an der Holländischen IJssel und grenzt an die Provinz Südholland. Es liegt 11 km östlich von Gouda und 20 km westlich von Utrecht. Von Bedeutung sind die Landwirtschaft und das Kleingewerbe. Die Altstadt zieht viele Tagesausflügler an.
Oudewater, das schon in der Zeit der Ottonen bestand, erhielt 1265 die Stadtrechte. Der holländische Graf Floris V. baute sie zu einer Grenzfestung gegen das Fürstbistum Utrecht um. Der Ort hatte unter den Bürgerkriegen im 14. und 15. Jahrhundert viel zu leiden. Auch vom Achtzigjährigen Krieg blieb er nicht verschont. Am 19. Juni 1572 nahmen die Geusen ihn ein; 1575 wurde er blutig von den Spaniern zurückerobert; 1577 schloss sich Oudewater wieder den Aufständischen an, blieb aber in Sachen Religion so gemäßigt, dass verfolgte Katholiken aus anderen Orten hier ein Obdach finden konnten. Seit 1482 wurden hier, im Rahmen der Hexenprozesse, Wiegeproben durchgeführt. Dieses Privileg wurde 1545 vom Kaiser Karl V. bestätigt, und der Hexerei beschuldigte Frauen aus dem ganzen Deutschen Reich reisten, wenn sie die Möglichkeit dazu hatten, nach Oudewater. Zunächst geschah dies im Rathaus, ab 1595 in der 1482 als Güterwaage erbauten Stadtwaage. Da die Beurteilung nach stärker rationalen Maßstäben stattfand als anderswo, hatte eine der Hexerei beschuldigten Frau hier recht gute Chancen, freigesprochen zu werden. Erst 1970 kam Oudewater von Südholland zur Provinz Utrecht.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Utrecht, Niederlande

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com