Schloss Wikipedia

Nyköpingshus

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

SE | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: SergeWoodzing

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Im 12. Jahrhundert wurde ein Kastell in Nyköping errichtet, das im 13. Jahrhundert zu einer Burg ausgebaut wurde. Weitere Verbesserungen machten Nyköpingshus zu einer der stärksten Burgen im Reich. Am Beginn des 14. Jahrhunderts – im Machtkampf der Brüder Birger Magnusson, Erik und Valdemar Magnusson – waren hier zuerst der König Birger eingekerkert und einige Jahre später dessen Brüder Erik und Valdemar, die dort auch starben. In Gefolge des Aufstandes nach deren Tod wurde die Burg 1318 zerstört.

Etwa 50 Jahre später wurde die Burg wieder aufgebaut, und in den nächsten Jahrhunderten wurden umfassende Um- und Zubauten vorgenommen. 1574 wurde Nyköpinghus zur Residenz des Herzogs Karls, des späteren Königs Karl IX., der die Burg zu einem Renaissanceschloss umbauen ließ.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com