Archipel Wikipedia

Schärengarten von Blekinge

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

SE | | Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Entheta

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Der Schärengarten von Blekinge erstreckt sich östlich von Listerland an der Südküste Blekinges und umfasst knapp eintausend Inseln, von denen etwa 800 länger als 50 Meter sind. Der Schärengarten umfasst etwa eine Fläche von 210.000 ha, die reine Landmasse beläuft sich auf etwa 54.000 ha. Ein Teil der Inseln ist mit Brückenverbindungen an das Festland angebunden. Dem Festland weit vorgelagert ist die Inselgruppe Utklippan. Größere Inseln sind Aspö, Hasslö, Tärnö, Sturkö und Utlängan. Auf den Inseln leben etwa 4.000 Menschen.

Inmitten des Schärengartens wurde nach der Eroberung des zuvor zu Dänemark gehörenden Blekinges 1679 die Stadt Karlskrona als Flottenstützpunkt von König Karl XI. errichtet. Die Stadt entstand auf 33 Schäreninseln.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com