Kathedrale Wikipedia

Dom zu Göteborg

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

SE | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländisch

Datenquelle: ArildV

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Der Dom zu Göteborg liegt im Zentrum der schwedischen Stadt Göteborg. Es ist die dritte Kathedrale an gleicher Stelle. Die erste wurde 1633 zu Ehren von König Gustav II. Adolf eingeweiht, der ein Jahr zuvor in der Schlacht bei Lützen gefallen war. Sie ist Bischofskirche des Bistums Göteborg.

Die ersten beiden Kirchen fielen in den Jahren 1721 und 1802 Stadtbränden zum Opfer. Nach dem letzten Brand erhielt der Architekt Carl Willhelm Carlberg den Auftrag einen neuen Dom zu entwerfen. Mit den Arbeiten am Dom wurde 1804 begonnen. Die Fundamente der alten Kirche konnten benutzt werden, aber nicht alle Teile des heutigen Doms entsprechen dem alten Grundriss. Da Carl Wilhelm Carlberg ein Jahr vor der Einweihung verstarb, wurde das Gebäude von seinem Schüler Justus F. Weinberg vollendet. Bei der Einweihung am 21. Mai 1815 durch Bischof Johan Wingård war der Dom jedoch noch nicht fertiggestellt, es fehlte der Kirchturm. Dieser wurde 1825 eingeweiht, jedoch dauerten die letzten Bauarbeiten am Turm noch weitere zwei Jahre an.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com