Gebäude Wikipedia

Domkirche St. Erich

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

SE | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Allgau

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Domkirche St. Erich ist die Kathedrale des römisch-katholischen Bistums Stockholm im Stadtbezirk Södermalm der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Die Kathedrale besteht aus einer neuromanischen Kirche von 1892 und einem daran angefügten Neubau von 1983. Wie die historische, heute lutherische Metropolitankirche in Uppsala trägt sie das Patrozinium St. Erich nach dem als Heiliger und Märtyrer verehrten König, der im 12. Jahrhundert die Christianisierung Schwedens vollendete.

Nach der Errichtung der lutherischen schwedischen Staatskirche im 16. Jahrhundert bestand für andere Religionsgemeinschaften ein strenges Gottesdienstverbot, das nur allmählich und schrittweise gelockert wurde. 1781 wurde den katholischen Ausländern die freie Religionsausübung und die katholische Erziehung ihrer Kinder gestattet. 1783 löste der Heilige Stuhl das Gebiet Schwedens als eigenständiges Vikariat aus dem Apostolischen Vikariat des Nordens. Nach verschiedenen Anfängen, darunter der Vorgängerbau der heutigen St.-Eugenia-Kirche , konnte 1892 die Pfarrkirche St. Erich geweiht werden, wo auch der Apostolische Vikar , seinen Sitz nahm. Aber erst 1953 wurde das Bistum Stockholm gegründet und St. Erich zur Kathedrale erhoben.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com