Wasser Wikipedia

Ljungan

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

SE | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Nordelch

Urheberrechte: Creative Commons 3.0


Der Ljungan ist ein 399 km langer Fluss in Schweden, der durch die historischen Provinzen Härjedalen, Jämtland und Medelpad fließt.
Sein Einzugsgebiet beläuft sich auf 12.851 km². Die Quelle des Ljungan entspringt östlich des Sylan.
Von dort fließt er nach Nordosten zum Helagsfjäll und schließlich weiter zu seiner Mündung am Bottnischen Meerbusen, in der Nähe der Stadt Sundsvall.
Bis zu seiner Mündung wird der Ljungan beiderseits von zahlreichen Nebenflüssen gespeist und fließt zudem durch einige große Seen.
Des Weiteren befinden sich am Fluss mehrere Wasserkraftwerke.
Der obere Teil des Ljungan, vor allem zwischen Kalfjäll und Ljungdalen, ist ein beliebtes Freizeit- und Touristenziel, besonders für Kanu- und Kajak-Fahrer.

In einer Pergament-Urkunde von 1412 wird erstmals eine Fischerei/ein Fischer aus der Kirchengemeinde Haverö in Norrtälje erwähnt. Laut der Urkunde hieß die Fischerei Oghnaroos. Die Endsilbe -os bedeutet so viel wie Flussmündung oder Verbindung. Das -ar in der Mitte ist eigentlich eine Genitivendsilbe, welches in diesem Fall die Lage der Fischerei am Fluss Oghn anzeigt. Aus dieser alten Silbe -ar entwickelten sich im Laufe der Zeit die schwedischen Wörter å bzw. älv . Beide Wörter sind zudem mit der deutschen Silbe Ache verwandt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com