POI Wikipedia

Office of the Comptroller of the Currency

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

US | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienisch

Datenquelle: Office of the Comptroller of the Currency

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Das Office of the Comptroller of the Currency ist eine Behörde der Bundesverwaltung der Vereinigten Staaten im Geschäftsbereich des Finanzministeriums der Vereinigten Staaten. Sie wurde 1863 im Zuge der damaligen Banken- und Währungsreformen vom Kongress eingerichtet. Ihre Aufgaben seit Gründung sind unter anderem die Überwachung des nationalen Kreditwesens einschließlich Überprüfung der Zahlungs-, der Wettbewerbs- und der Funktionsfähigkeit der US-amerikanischen Kreditinstitute. Das OCC unterhält 70 Dienststellen in den Vereinigten Staaten sowie ein Auslandsbüro in London.
Leiter der Behörde ist der Comptroller, der vom Präsidenten der Vereinigten Staaten auf Vorschlag des Senats für die Dauer von fünf Jahren ernannt wird und qua Amt auch Vorstandsmitglied des nationalen Einlagensicherungsfonds Federal Deposit Insurance Corporation ist sowie dem Verwaltungsrat der nationalen Gesellschaft zur Förderung der Stadtentwicklung NeighborWorks America vorsitzt. Amtierender Comptroller of the Currency ist seit 2012 Thomas J. Curry.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

District of Columbia, Vereinigten Staaten

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com