Ereignis Wikipedia

Lynchmorde von Duluth

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

US | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienisch

Datenquelle: Carol M. Highsmith

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Lynchmorde von Duluth waren ein gemeinschaftlich begangenes Verbrechen, das im Juni 1920 in Duluth begangen wurde. Nachdem mehreren schwarzen Zirkusarbeitern vorgeworfen worden war, ein weißes Mädchen vergewaltigt und getötet zu haben, wurden drei von ihnen von einem aufgebrachten Mob gelyncht. Später stellten sich diese Vorwürfe allerdings als unwahr heraus.

Am 14. Juni 1920 trafen sich abends die 19-jährige Irene Tusken und ihr 18-jähriger Freund James Sullivan an dem John Robinson Circus, der für einen Tag in Duluth Station machte. Sie liefen auf der Rückseite des Zirkuszelts entlang und schauten den schwarzen Zirkusarbeitern zu, die damit beschäftigt waren, das Zelt und ihre Ausrüstung zusammenzupacken. Was anschließend passierte, ist nicht genau bekannt. Tusken und Sullivan sagten später aus, dass sechs schwarze Zirkusarbeiter das Paar in einen menschenleeren Hinterhalt zwangen und dort Tusken vergewaltigten, während Sullivan mit einer Waffe bedroht wurde. Später stellte sich jedoch heraus, dass diese Behauptungen unwahr waren. Abends kehrte Tusken in ihr Elternhaus zurück, erzählte ihren Eltern aber nichts von einem derartigen Vorfall.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

St. Louis, Vereinigten Staaten

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com