Haus Wikipedia

Bankers Life Fieldhouse

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

US | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Klaphappy at English Wikipedia

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Das Bankers Life Fieldhouse ist eine Mehrzweckhalle in der US-amerikanischen Stadt Indianapolis im Bundesstaat Indiana. Sie ist unter anderem Heimat des NBA-Teams der Indiana Pacers und ersetzte die Market Square Arena von 1974. Eröffnet wurde der Bau am 6. November 1999, rund 27 Monate nach dem Baubeginn.

Die Halle in Downtown Indianapolis ist seit 1999 die Heimat der Pacers und seit 2000 der WNBA-Mannschaft Indiana Fever. Von 2001 bis 2004 trug die Arena Football-Team der Indiana Firebirds aus der AFL ihre Spiele im Bankers Life Fieldhouse aus. Kurzzeitig nutze auch die Eishockeymannschaft Indiana Ice aus der USHL von 2012 bis 2014 die Arena. Diese Halle hat bei Basketballspielen eine Kapazität von 18.345 Plätzen. Bei Eishockey- oder Football-Spielen haben 14.400 Zuschauer Platz. 2002 war das damalige Conseco Fieldhouse, neben dem RCA Dome, Spielort der Basketball-Weltmeisterschaft 2002. 2004 wurden in dieser Sportstätte die Kurzbahnweltmeisterschaften im Schwimmen abgehalten. Zur Saison 2012/13 wurde die Halle renoviert. Auffälligste Umbaumaßnahme war die Installation eines neuen Videowürfels in der Haupthalle. Das Bankers Life Fieldhouse bietet eine der größten Videowände in der NBA.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Marion, Vereinigten Staaten

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com