Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

REM-eiland

Insel

Öffentlich | EnglischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Apus_apus

Copyright: CC 3.0

REM-eiland war eine neun Kilometer vor der Küste von Noordwijk, Niederlande, liegende Plattform, die als Basis für einen Piratensender diente. Die Reclame Exploitatie Maatschappij strahlte von dort die niederländischen Programme Radio Noordzee und TV Noordzee aus.
Ende 1963 gründete der niederländische Zeitungsverleger Will Hordijk gemeinsam mit Cornelis Verolme, dem Besitzer des niederländischen Schiffbaukonzerns Verolme Verenigde Scheepswerven , und Pieter Heerema, Inhaber eines Herstellers von Bohrinseln, die Gesellschaft Reclame Exploitatie Maatschappij und kündigte die Errichtung eines privaten, werbefinanzierten Radio- und Fernsehsenders an. Das niederländische Recht ließ zu dem Zeitpunkt einen solchen kommerziellen Sender nicht zu, daher sollte die Station außerhalb der Hoheitsgewässer errichtet werden. Solche „Piratensender“ existierten bereits , sendeten jedoch von Schiffen aus. Zum Schutz vor dem Wellengang sollte der REM-Sender aber auf einer auf dem Meeresgrund stehenden Stahl-Plattform ähnlich einer Bohrinsel stehen.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com