Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Schnakenwerder

Gesponserte Links

Insel

Öffentlich

Datenquelle: Augiasstallputzer

Copyright: CC 3.0

Ursprünglich eine Insel, ist sie auf den schwedischen Matrikelkarten 1692–1709 wie auch auf Caspar David Friedrichs Werk „Landschaft mit Regenbogen“, entstanden um 1810, noch als solche zu erkennen. Um diese Zeit beschreibt Johann Jacob Grümbke Schnakenwerder als „kleinen buschigen Erdfleck“, gelegen nordwestlich des Wendeholzes, zwischen großen und kleinen Vilm. Noch in der Zeit um 1700 umfasste die Oberfläche der Insel etwa einen Hektar.
Laut einer Erzählung nach Alfred Haas wurde die Insel in den 1840er Jahren bei einer Schachpartie zwischen dem König von Dänemark und der Fürstin zu Putbus als Preis gesetzt. Der König Dänemarks setzte wiederum einen kleinen Sandwerder nahe der Insel Moen. Die Partie ging für die Fürstin verloren und die Insel in den Besitz des Königs von Dänemark. Für den Zeitraum Mitte des 19. Jahrhunderts genügte der Schnakenwerder noch als Sommerweide für eine Stute samt Fohlen. Im Herbst 1858 stürzte die letzte noch auf der Insel stehende große Eiche um. Eine zeitlang verblieb auf der Insel als Bewuchs noch etwas Gestrüpp.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com