Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Karolinen-Kinderspital

Tal

AT |

Öffentlich

Datenquelle: GuentherZ

Copyright: Creative Commons 3.0

Das ehemalige Karolinen-Kinderspital in Wien geht auf die 1874 durch Karoline Riedl erfolgte Stiftung eines zu einem Kinderspital mit 24 Betten umgebauten Hauses in der Schubertgasse 23 zurück, welches am 1. November 1879 eröffnet wurde. 1896 konnte – ermöglicht durch weitere Stiftungen – ein Neubau für 50 Betten errichtet werden. Ein weiterer Neubau wurde 1912 bis 1913 in der Sobieskigasse 31 in Alsergrund durch Eugen Fassbender errichtet und 1914 eröffnet.
Von der Stifterin Karoline Riedl war das Kinderspital zur Aufnahme von Kindern mittelloser, im Pfarrsprengel Lichtental wohnhafter Eltern oder von dahin zuständigen Waisen bestimmt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Wien, Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com