Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Rabenhof Theater

Hof

AT |

Öffentlich

Datenquelle: P_e_z_i

Copyright: Creative Commons 3.0

Das Rabenhof Theater befindet sich in einem 1927 errichteten Gemeindebau, dem so genannten Rabenhof. Die Räumlichkeiten des heutigen Theaters fungierten ursprünglich als Arbeiterfestsaal, der aber bereits 1934 in das Rabenhof-Kino mit über 400 Sitzplätzen umgewandelt wurde. Im Juli 1971 wurde das Kino geschlossen.
Am 3. April 1990 wurde das Theater im Rabenhof als zweite Nebenbühne des Theaters in der Josefstadt unter Beteiligung der Stadt Wien und anderer Sponsoren eröffnet. Am Eröffnungstag stand Besuchszeit von Felix Mitterer am Spielplan. Ende 2000 trennte sich das Theater in der Josefstadt von seiner Landstraßer Spielstätte, neuer Leiter wurde der Theaterregisseur Karl Welunschek, der es unter dem Motto „Wien ist unglaublich geil“ am Silvesterabend 2000 wiedereröffnete, Dramaturg war Jochen Herdieckerhoff. 2003 übernahm Thomas Gratzer die Leitung des Rabenhof Theaters. Im Sommer 2008 erfolgten Renovierungsarbeiten, bei denen versucht wurde, den möglichst originalen optischen Zustand der 1920er Jahre wiederherzustellen, da verschiedene innenarchitektonische Elemente hinter Holzverkleidungen verborgen waren und wieder sichtbar gemacht wurden.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Wien, Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com