Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Vogelsangmühle

Gesponserte Links

Mühle

AT |

Öffentlich

Datenquelle: JonnyBrazil

Copyright: CC 3.0

Die Vogelsangmühle steht am westlichen Ortsende von Poysdorf in Niederösterreich. Sie ist ein stattlicher, dreiflügeliger Renaissancebau um einen rechteckigen Hof. Der Bau, der im Kern aus dem Jahr 1589 stammt und vermutlich zum Schloss Poysbrunn gehörte, steht unter Denkmalschutz. Die Mühle war bis in die Nachkriegszeit in Betrieb. In jüngerer Zeit wurde das Gebäude von den Besitzern restauriert und erweitert.
Wegen seines ursprünglichen Verwendungszweckes als Mühle wurde das Anwesen am Ufer des Poybaches erbaut. 1437 wird erstmals ein Freihof an dieser Stelle urkundlich genannt. Besitzer sind die Liechtensteiner und die Fünfkircher. Ab 1596 scheint die Familie Frosch auf, von 1630 bis 1711 die Familie von Mangen. Ab 1767 diente der Hof als Herrensitz der Familie Trautson. Johann Wilhelm, der letzte Trautson, ließ diesen großzügig ausbauten und über der Einfahrt sein Wappen mit Fürstenhut anbringen. 1813 ist Ferdinand Pointner als Besitzer urkundlich nachgewiesen. In jenem Jahr verkaufte Pointner das Anwesen an Franz Vogelsang, dessen Namen es seitdem trägt. Der Mühlenbetrieb wurde bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts aufrechterhalten. Die Vogelsangmühle wird heute von den Nachkommen Vogelsangs bewohnt und kann nur von außen besichtigt werden.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Mistelbach
Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com