Die Abtei von Orval

Ort der Verehrung

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Orval ist seit dem 12. Jahrhundert eine Zisterzienserabtei. Die Klostergebäude wurden vor 1200 errichtet.
Von ihnen stehen heute noch Reste des Chors, des Querschiffs und der Pfeiler im Kirchenschiff sowie Teile des Klosters und des Kapitelsaals.
Baumaterial war ein Kalkstein mit einer sehr hellen gelben Farbe.
Weil sie Schmieden einrichteten, kamen die Mönche dank der Eisenverhüttung zu Reichtum. So ließen sie im 18. Jahrhundert neben der mittelalterlichen Abtei ein neues Kloster vom berühmten Architekten  Laurent- Benoît Dewez bauen.
Es wurde während der Französischen Revolution zerstört und diente als Fundament der heutigen Zisterzienserabtei, deren Gebäude ab 1926 durch Henri Vaes errichtet wurden.
Unter Denkmalschutz (17. Juni 1971)
In die Liste des außergewöhnlichen Kulturerbes der Wallonie aufgenommen.
 

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com