Texture

Museum

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Copyright: All rights reserved

1913 baute die britische Linen Thread Company an der Noordstraat das größte Flachslager von Kortrijk. 100 Jahre später können Sie dort das brandneue Museum Texture besuchen, in dem Sie alles über die faszinierende Geschichte der Flachs- und Leinenindustrie in der Region erfahren. Die Spitzenstücke in der Schatzkammer sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen: eine echte Augenweide.
1913 errichtete die britische Firma Linen Thread Company das größte und modernste Flachslager der Stadt. Es bestand aus zwei Etagen, die jeweils in Räume mit feuerfesten Türen unterteilt waren. Die Linen Thread Company regelte Gruppeneinkäufe für Spinnereien im Vereinigten Königreich und konnte auf diese Weise den Preis des Flachses enorm drücken. Das passte den hier ansässigen Flachsprozenten natürlich überhaupt nicht. Sie bezeichneten das Unternehmen als „englisches Syndikat”.
Das Gebäude diente bis kurz nach dem Zweiten Weltkrieg als Flachslager, danach wurde es über 50 Jahre lang von verschiedenen Betrieben genutzt.
Seit 2014 ist das Flachsmuseum Texture dort untergebracht. In der „Wunderkammer” im Erdgeschoss können Sie die verschiedenen Erscheinungsformen von Flachs kennen lernen. Eine Etage höher wird in der „Leiekammer” die Geschichte der Leinen- und Flachsindustrie näher beleuchtet. In der Schatzkammer in der neu errichteten obersten Etage können Sie schließlich einzigartige Spitzenstücke aus der Textilsammlung des Museums bewundern. Wirklich zu empfehlen für alle, die sich für Mode oder die Industriegeschichte der Region interessieren.
Zur Nachbesprechung begeben Sie sich am besten in das Museumscafé Kaffee Damast.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Noordstraat 28
8500 Kortrijk
Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com