Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Hochhaus am Albertplatz

Platz

DE |

Öffentlich | Italienisch

Datenquelle: René_Mettke

Copyright: Creative Commons 4.0

Das Hochhaus am Albertplatz ist das älteste Bürohochhaus Dresdens und gehört zu den erhaltenen Gebäuden der Dresdner Vorkriegsmoderne. Es wurde 1929 nach Plänen von Hermann Paulick durch Benno Löser für den Regierungsrat Alfred Hesse gebaut, wichtigster Nutzer bis 1945 war die Sächsische Staatsbank. Das Bauwerk steht unter Denkmalschutz.
Das Gebäude befindet sich nördlich des Albertplatzes auf der platzauswärts linken Seite der Königsbrücker Straße sowie nördlich der von Westen kreuzenden Antonstraße. Es liegt damit am Ende der Sichtachse über die Hauptstraße. Einzig der Artesische Brunnen liegt am noch exakteren Ende der historischen Hauptachse Dresdens, die bis in die Altstadt reicht. Das Brunnenhaus, also der Austrittsort des artesischen Brunnens liegt unmittelbar neben dem Hochhaus. Bei der Erweiterung des Gebäudes wurde es im Jahr 2014 umbaut, nur die zur Antonstraße zeigende Front blieb frei.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Dresden, Deutschland

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com