Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Rockenstuhl

Dorf

DE |

Öffentlich | EnglischNiederländisch

Datenquelle: Ollemarkeagle

Die ehemalige Gemeinde liegt im Südwestzipfel Thüringens und des Wartburgkreises – beim Berg Rockenstuhl , einem Basaltkegel und Wahrzeichen der Region. Sie umfasste die Gemarkungen von Reinhards, Geismar, Ketten, Spahl, Walkes und Apfelbach und eine Fläche von 30,39 km². Hierbei bildet Reinhards den westlichsten Punkt Thüringens, der DDR und des Warschauer Pakts . Zuletzt lebten 1353 Einwohner im Gemeindegebiet.
Die westliche, südliche und östliche Grenze von Rockenstuhl ist gleichzeitig die Grenze zu Hessen, die nördliche Grenze ist die zur Gemarkung der Gemeinde Schleid und vor der Eingliederung nach Geisa auch die zur Stadt Geisa. Die ausgeprägt hügelige Landschaft ist durch landwirtschaftliche Flächen und bewaldete Höhen geprägt. Durch das Gebiet führt die Landstraße 2603 von Geisa in Richtung Hessen, wo sie mit dem Eintritt auf hessisches Gebiet als Kreisstraße 126 nach Mittelaschenbach leitet. Weitere Straßen sind die K 95 , die K 94/K 94B und die K 94/K 31 .

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Wartburgkreis, Deutschland

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com