Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Behnsdorf

Dorf

DE |

Öffentlich | EnglischNiederländisch

Datenquelle: Geisterbob

Copyright: Creative Commons 3.0

Behnsdorf liegt umgeben von landwirtschaftlichen Flächen in einer Talsenke des Flechtinger Höhenzuges. Während sich der Ortskern auf 130 Meter Seehöhe befindet, liegt in unmittelbarer Ortsnähe mit dem 154 Meter hohen Flechtinger Berg eine der höchsten Erhebungen des Flechtinger Höhenzuges. Im Süden von Behnsdorf entspringt der Allerzufluss Lohne, der den Ort nach Norden hin durchfließt. Durch den Ort verläuft die Landesstraße L 43, die ihn mit Flechtingen und über den Nachbarort Siestedt mit Weferlingen verbindet. Die Kreisstadt Haldensleben liegt 20 Kilometer entfernt. In unmittelbarer Nähe ostwärts erstreckt sich der Flechtinger Forst.
Der jetzige Ortsteil Behnsdorf war bis Ende 2009 eine selbständige Gemeinde. Seit dem Ende des Dreißigjährigen Krieges lag sie auf dem von Brandenburg-Preußen beherrschten Gebiet. Im Zuge der preußischen Verwaltungsreform von 1815 wurde Behnsdorf in den Landkreis Gardelegen eingegliedert und hatte 1910 863 Einwohner. Bis 1939 änderte sich die Einwohnerzahl nur geringfügig auf 831. Im April 1945, am Ende des Zweiten Weltkrieges lag der Ort zunächst in dem von der US-Armee eroberten Gebiet, wurde jedoch zum 1. Juli 1945 an die Sowjetische Besatzungszone übergeben. Mit der DDR-Gebietsreform von 1952 kam Behnsdorf zum Kreis Haldensleben im Bezirk Magdeburg. Nach der deutschen Wiedervereinigung 1990 gehörte die Gemeinde zum Bundesland Sachsen-Anhalt und wurde 1994 in den neu gebildeten Ohrekreis, 2007 in den Landkreis Börde eingegliedert. Im Zuge der Gemeindegebietsreform von 2008 schloss sich Behnsdorf mit weiteren Gemeinden am 1. Januar 2010 zur neu gebildeten Gemeinde Flechtingen zusammen. Letzter Bürgermeister der Gemeinde Behnsdorf war Hans Christian Walther, der ehrenamtlich tätig war und zuletzt am 24. Februar 2008 mit 100 Prozent der abgegebenen Stimmen gewählt worden war.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Börde, Deutschland

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com