Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Kathedrale von Dol-de-Bretagne

Gesponserte Links

Kathedrale

FR |

Öffentlich | EnglischFranzösischSpanisch

Datenquelle: Coyau

Als Gründer der Stadt Dol gilt der heilige Samson, ein im 6. Jahrhundert eingewanderter Mönch. Wegen seiner Grenzlage zwischen der Bretagne und der Normandie wurde Dol seitens der Normannen von zahlreichen Belagerungen heimgesucht und mehrmals besetzt und geplündert. 1203 wurde Dol durch den englischen König Johann Ohneland eingenommen. Dabei brannte er die romanische Kapelle nieder. Angeblich wegen religiöser Gewissensbisse entrichtete er zur Wiedergutmachung Geld für den Aufbau der heutigen Kathedrale. Unter Bischof Jean de Lisannet erfolgte der Wiederaufbau. Seine Nachfolger vollendeten den Chor. Über 80 Bischöfe hatten den Bischofssitz bis 1795 inne.
Während der französischen Revolution wurde die Kathedrale in einen „Tempel der Vernunft“ umgewandelt und diente schließlich als Pferdestall, Kornkammer und Ballhaus. 1801 wurde der Bischofssitz wiederhergestellt. Seit 1880 ist der Erzbischof von Rennes zugleich Erzbischof von Dol und Saint-Malo.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Bretagne
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com