Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Villars-Höhle

Gesponserte Links

Höhle

FR |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Mj.galais

Copyright: CC 3.0

Die Villars-Höhle, französisch Grotte de Villars oder Grotte du Cluzeau, ist eine Höhle im Gebiet der Gemeinde Villars im Département Dordogne in Frankreich. Sie ist neben der Höhle von Rouffignac das größte Höhlensystem im Département Dordogne und enthält neben Kalkkonkretionen Höhlenmalereien und Ritzzeichnungen aus dem Unteren Magdalénien.
Die Villars-Höhle liegt 3,5 Kilometer nordöstlich von Villars , rund 500 Meter nordnordöstlich vom Weiler Le Cluzeau. Sie kann über die D 82 von Villars nach Saint-Saud-Lacoussière erreicht werden, Abzweig beim Weiler Le Cluzeau. Ihr Eingang befindet sich am linken Talhang des Ruisseau de l'Étang Rompu, eines linken Nebenflusses des Trincou, auf etwa 170 Meter über dem Meeresspiegel. Die Höhle ist eine typische Karsthöhle, die sich in jurassischen Oolithkalken des Oberbajocs gebildet hat. Auf der anderen Talseite durchzieht eine Südost-streichende Störung die Jurakalke; sie dürfte sehr wahrscheinlich mit dem Höhlensystem in ursächlicher Verbindung stehen, welches durch unterirdische Wasserläufe im Verlauf des Quartärs aus dem Gestein unter Einwirkung von organisch entstandener Kohlensäure herausgelöst worden war.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Aquitaine
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com