Berg Wikipedia

Kyllini

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

GR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Ulrichstill

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Kyllini , altgriechisch Kyllēnē, transkr. auch Killini; auch Ziria Ζήρεια ) ist der Name eines Bergmassivs im Nord-Nordosten der griechischen Halbinsel Peloponnes in der Präfektur Korinthia. Die höchste Erhebung des Massivs misst 2.374 m und ist damit die zweithöchste Erhebung auf der Halbinsel nach dem Taygetos in Lakonien.

Das Kyllini-Massiv ist im Norden der Peloponnes das erste große Bergmassiv westlich des Isthmus von Korinth. Die nördlichen Ausläufer des Massivs reichen bis an den Golf von Korinth mit dem Küstenabschnitt von Kiato im Osten bis Akrata im Westen. Die nordöstliche östliche Begrenzung des Kyllini-Massivs ist das Tal des Flusses Krathis, welcher in seinem Verlauf zwischen dem Aroania im Westen und dem Kyllini im Osten entspringt und in einem rechtsgeführten Bogen bei Egira in den Golf von Korinth mündet. Unmittelbar östlich des Kyllini-Gipfels gehen die Gebirgszüge in das westlich benachbarte Aroania-Massiv über. Lediglich eine hoch gelegenes Ebene mit der darin enthaltenen Straße von Derveni an der Küste nach Lykoura und Spilia erlauben eine Trennung der beiden Gebirgsmassive. Westlich dieser von Norden nach Süden verlaufenden Feneos-Hochebene liegt der kleine Doxis-See. Die südwestliche Begrenzung sind – neben der Feneos-Hochebene – die nordöstlichen Ausläufer des Dourdourvana . Südlich wird die Hochebene von Feneos durch die nördlichen Ausläufer des Oligyrtos abgeschlossen. Die südöstliche Begrenzung des Kyllini-Massivs wird von der Hochebene von Stymphalia samt dem darin enthaltenen Stymphalia-See gebildet. Nach Osten und Nordosten bildet das Flusstal des Asopos die Begrenzung des Kyllini-Massivs.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com