Portikus der Octavia

Wegweiser

IT |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Ptyx

Copyright: CC 3.0

Sie ging zurück auf nach 146 v. Chr. von Quintus Caecilius Metellus Macedonicus erbaute Porticus Metelli. An ihrer Stelle ließ zwischen 33 und 23 v. Chr. Augustus im Namen seiner Schwester Octavia einen völlig neuen Bau errichten. Der Komplex umfasste auch eine Bibliothek und eine Curia. In den Jahren 80 und 203 wurde die Portikus bei Bränden beschädigt, aber wieder aufgebaut. Sie enthielt zahlreiche plastische Kunstwerke, u.a. die erste öffentlich ausgestellte Statue einer römischen Frau, nämlich der Gracchenmutter Cornelia, nicht weniger als 34 Reiterstatuen aus Bronze von Lysippos, die Alexander den Großen samt seinen Generälen darstellten, und eine Figurengruppe des Heliodoros.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Roma
Roma
Italien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com