Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Schlacht bei Millesimo

Gesponserte Links

Ereignis

IT |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanisch

Datenquelle: Vernet, Horac

Die Schlacht von Millesimo, geschlagen am 13. April 1796 in der Nähe der Stadt Millesimo, war der Name, den Napoleon Bonaparte in seinem Briefverkehr einer von mehreren kleinen Schlachten gab, die im Piemont in Norditalien zwischen den französischen Armeen und den verbündeten Armeen von Österreich und dem Königreich von Sardinien-Piemont ausgetragen wurden.
Im späten März 1796 übernahm General Bonaparte den Oberbefehl über die französische Armée d’Italie, welche aus ungefähr 40.000 Mann unter Waffen bestand. Nachdem er am 10. April 1796 in der Nähe von Genua durch den linken Flügel der österreichischen Armee unter Feldzugmeister Jean-Pierre de Beaulieu angegriffen worden war, startete Bonaparte die Montenotte-Kampagne mit dem Ziel, Sardinien-Piemont möglichst schnell zum Verlassen der Koalition zu zwingen. Hierzu marschierten die Franzosen durch den Cadibona-Pass und konnten so den isolierten rechten Flügel der österreichischen Armee, befehligt durch Feldmarschall-Leutnant Eugène-Guillaume Argenteau, in der Schlacht bei Montenotte am 12. April besiegen. Als Nächstes marschierten die Franzosen daraufhin weiter landeinwärts mit der Absicht, die Stadt Dego einzunehmen und die Trennung zwischen der österreichischen Armee und ihrem Verbündeten Sardinien-Piemont zu verstärken.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Savona
Italien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com