Teil der Gemeinde Wikipedia

Beidweiler

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

LU | | Öffentlich | EnglischFranzösischKatalanischNiederländisch

Datenquelle: Cayambe

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Geschichte Beidweilers reicht bis ins Jahr 930, als es ein Kirchspiel gleichen Namens gab. Bis zur Französischen Revolution gehörte der Ort zum Kloster Echternach. 1939 wurde ein Gedenkstein errichtet, der an das hundertjährige Bestehen der Unabhängigkeit Luxemburgs erinnern soll. Bis zum 1. Januar 1979, als die Gemeinden Roudemer und Junglinster fusionierten gehörte Beidweiler zu Roudemer.
Seit 1972 betreibt das Broadcasting Center Europe, eine Tochtergesellschaft der RTL Group in Beidweiler eine Sendeanlage zur Abstrahlung des französischsprachigen Programms RTL auf der Langwellenfrequenz 234 kHz mit einer Leistung von bis zu 1.500 kW.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Junglinster,Beidweiler, Grevenmacher, Luxemburg

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com