Wikipedia

Pampus

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

NL | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Debot

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Pampus ist heute eine künstliche Insel im IJmeer im Osten von Amsterdam und nördlich von Muiden . Seit dem Ausgang des Mittelalters war mit Pampus eine Untiefe zwischen dem Muider Zand und Westfriesland gemeint. Die Insel, die für das darauf befindliche Fort der Stellung von Amsterdam angelegt wurde, kann besichtigt werden. Das für die Flugnavigation in Bereich der Niederlande bedeutende und gleichnamige Drehfunkfeuer Pampus / PAM liegt nicht auf der Insel, sondern befindet sich ca. 2 km südlich bei Muiden.

Die Insel Pampus ist 205 Meter lang und 164 Meter breit und hat zwei Bewohner. Die Oberfläche beträgt 0,03 km², der höchste Punkt ist eine Lichtbake mit 13,4 m über NAP. Ihren Namen bekam die Insel aus einer heute im Niederländischen nicht mehr gebräuchlichen Bezeichnung für die Beschaffenheit des Fahrwassergrundes: Pampus bedeutete dicker Brei, Pampe. Das Pampus war früher eine Stromrinne, später ein Fahrwasser, das sich durch Schlick langsam zusetzte und so zu einem gefährlichen Hindernis für die Schifffahrt wurde. Früher gab es in der Zuiderzee noch Ebbe und Flut. Um diese und andere Untiefen der Zuidersee einfacher zu bewältigen, wurde um 1690 das so genannte Schiffskamel erfunden.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2021 RouteYou - www.routeyou.com