Walter-Reed-Militärkrankenhaus

Krankenhaus

US |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: PageantUpdater

Copyright: CC 3.0

Das Walter-Reed-Militärkrankenhaus (Walter Reed National Military Medical Center (WRNMMC), früher: Walter Reed Army Medical Center (WRAMC)) ist das wichtigste Militärkrankenhaus an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Es nimmt 113 acres (457.000 m²) Grundfläche in Washington, D.C. ein und versorgt 150.000 Soldaten und Veteranen aus allen militärischen Bereichen. Das Zentrum ist nach Major Walter Reed (1851–1902) benannt, einem Militärarzt, der insbesondere durch Forschungen am Gelbfieber bekannt wurde. Historisch ist es eng mit dem Fort Lesley J. McNair im südwestlichen Washington, D.C. verbunden, neben West Point und den Carlisle Barracks die drittälteste militärische Einrichtung der USA. Neben der Versorgung von Soldaten wurde es auch zur medizinischen Behandlung von Prominenten, insbesondere Politikern eingesetzt, die oftmals im benachbarten Villenviertel wohnten. Unter anderem Lewis Baxter Schwellenbach und George C. Marshall sind dort verstorben, Colin Powell wurde während seiner Dienstzeit als Außenminister dort operiert.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

District of Columbia
Vereinigten Staaten

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com