Wikipedia

Walden Pond

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Werbung
Werbung

Autor: Wikipedia

US | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländisch

Datenquelle: Flickr

Urheberrechte: Creative Commons 2.0

Der Walden Pond ist ein rund 26 Hektar großer Toteissee auf dem Stadtgebiet von Concord im Bundesstaat Massachusetts der Vereinigten Staaten. Er ist Teil des insgesamt rund 100 Hektar umfassenden Schutzgebiets Walden Pond State Reservation und wurde 1966 in das National Register of Historic Places eingetragen, nachdem der See bereits vier Jahre zuvor als National Historic Landmark anerkannt worden war.
Der See ist insbesondere dafür bekannt, dass Henry David Thoreau am nördlichen Ufer eine kleine Hütte errichtete und dort vom 4. Juli 1845 bis zum 6. September 1847 lebte, um mit einem einfachen Lebensstil und philosophischer Meditation zu experimentieren. Der Standort der Hütte wird heute durch einige Granitpfeiler markiert. In dieser Zeit stellte er sein Werk A Week on the Concord and Merrimack Rivers fertig und legte den Grundstein für Walden, or Life in the Woods.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Concord, Vereinigten Staaten

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem RouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2022 RouteYou - www.routeyou.com