Brücke Westtoer's bezienswaardigheden

Uniebrug

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Urheberrechte: Creative Commons

Die Brücken hatten in der Schlacht an der Yser eine große Bedeutung. Jede Brücke wurde hart umkämpft. Zwischen Nieuwpoort und Diksmuide spielten die Uniebrug, die Tervatebrug und die Schoorbakkebrug eine wichtige Rolle.

Die deutsche Strategie bestand 1914 darin, entlang der belgischen Küste die französischen Kanalhäfen Calais, Dünkirchen und Boulogne zu erreichen und auf diese Weise die französische Armee rund um Paris zu umzingeln. Der „Schlieffenplan” schlug jedoch fehl, obwohl der Durchbruch entlang der belgischen Küste im Oktober 1914 fast erzwungen werden konnte. Die Überschwemmung der Yser und die herbeigeeilten französischen und etwas später auch die britischen Einheiten haben den Vormarsch zum Stillstand gebracht.

Als die Stellungen nicht mehr gehalten werden konnten, wurden alle Brücken gesprengt. Dadurch waren die Deutschen gezwungen, Pontons zu errichten. Trotzdem ist es ihnen gelungen, Sint Joris auf dem linken Ufer der Yser hier ganz in der Nähe zu erobern.

Die Brücke blieb den ganzen Krieg über in deutscher Hand, Sint Joris lag damals im Überschwemmungsgebiet.

Sie finden hier einige Denkmäler für das 7. und das 14. Infanterieregiment der belgischen Armee. Das 14. Infanterieregiment verlor in der Schlacht um Sint Joris 900 seiner 1200 Soldaten.

Urheberrechte: Creative Commons

Adresse

Nieuwpoort

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com