Wikipedia

Wikipedia

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Grúa Fairbairn

Kran

ES |

Öffentlich | Spanisch

Datenquelle: Frobles

Copyright: CC 3.0

Grúa Fairbairn ist ein historischer Hafenkran, der von dem englischen Unternehmen William Fairbairn & Sons aus Manchester im Auftrage der Hafenverwaltung in der Stadt Sevilla in Andalusien in den Jahren 1874 bis 1875 errichtet wurde.
Der 1875 in Betrieb genommene Kran war damals der stärkste Hafenkran in ganz Spanien. Grúa Fairbairn wurde mit einer Dampfmaschine angetrieben, der schwenkbare Ausleger von 9,5 Metern übertrug seine Kraft über eine fünfstufige Zahnraduntersetzung auf die Seilwinde und wurde von zwei Männern bedient. Das Gesamtgewicht betrug rund 60 Tonnen und hatte eine maximale Hebekraft von 40 Tonnen. 1905 wurde der Kran in einen anderen Hafenteil zur Eisenbahnverladung versetzt. Der Fairbairn-Kran stand bis 2005 im Hafen von Sevilla. Die damaligen Baukosten werden in den Unterlagen von 1874 mit einem Betrag für Fracht, Fundament und Montage von 106.053,94 Pesetas genannt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Sevilla
Spanien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com