Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Belagerung von Carrigafoyle Castle

Ereignis

IE |

Öffentlich | EnglischFranzösisch

Datenquelle: Arcaist

Copyright: Creative Commons 3.0

Die Belagerung von Carrigafoyle Castle fand an Ostern im Jahre 1580 statt. Die Burg liegt am Ufer des Flusses Shannon in Irland. Die Belagerung war Teil des Kampfes der englischen Krone gegen Gerald Fitzgerald während der zweiten Desmond-Rebellion. Die Burg war besetzt von den Truppen im Dienste Desmonds sowie einigen katholischen Truppen aus Kontinentaleuropa.

Carrigafoyle Castle - ursprünglich erbaut von Conor Liath O’Connor-Kerry in den 1490er Jahren – galt als eine der stärkten irischen Befestigungen dieser Zeit und war im Aufbau typisch für Burgen in Munster. Sie bestand aus zwei Haupthäusern . Die Anlage stand etwas erhöht auf einem Felsen in einer kleinen Bucht des Shannon. Der Namen leitet sich vom irischen Carraig an Phoill ab. Die strategische Signifikanz der Burg lag in der Kontrolle der Schifffahrtswege, die die 32 km entfernte Handelsstadt Limerick mit Waren versorgte; daher galt die Burg als Wächter des Shannon. Durch eine englische Eroberung wäre der Nachschubweg abgeschnitten und englische Truppen könnten direkt nach Limerick gelangen.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Kerry

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com