Mitte Wikipedia

Target Center

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

US | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Mulad

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Das Target Center ist eine Multifunktionshalle in der US-amerikanischen Stadt Minneapolis im Bundesstaat Minnesota. Sie ist gegenwärtig die Heimspielstätte der Basketballmannschaften Minnesota Timberwolves aus der National Basketball Association sowie der Minnesota Lynx aus der Women’s National Basketball Association . Die Halle trägt seit der Eröffnung den Sponsorennamen des in Minneapolis ansässige Einzelhandelsunternehmens Target Corporation. Die Arena liegt neben dem Target Field, dem Stadion des Baseballmannschaft der Minnesota Twins aus der Major League Baseball .

Von 1947 bis 1960 waren die heutigen Los Angeles Lakers in Minneapolis als Minneapolis Lakers beheimatet und gewannen mit Trainer John Kundla fünf Meistertitel . Sie trugen ihre Heimspiele im Minneapolis Auditorium und in der letzten Saison im Minneapolis Armory aus. Im April 1987 vergab die NBA einen Franchisevertrag an die Stadt Minneapolis, womit eine neue Spielstätte in der Stadt notwendig wurde. Später im Jahr wurde die Baugenehmigung erteilt. Am 12. Juli 1988 begann das Bauunternehmen Mortenson Construction in Downtown Minneapolis mit der Errichtung der vom Architekturbüro KMR Architects, Ltd. entworfenen Arena. Nach 27 Monaten Bauzeit wurde am 13. Oktober 1990 die Eröffnung mit einer Wohltätigkeitsveranstaltung der American Cancer Society namens Jump Ball gefeiert. Als erste Veranstaltungshalle in den Vereinigten Staaten gab es ein Rauch- und Tabakwerbeverbot bzw. es war dort nie erlaubt. Die erste Partie der Minnesota Timberwolves im Target Center in der Regular Season wurde am 2. November 1990 gegen die Dallas Mavericks ausgetragen. Die Minnesota Lynx standen zum ersten Mal in der Regular Season am 12. Juni 1999 auf dem Parkett und bezwangen die Detroit Shock mit 68:51. Die damaligen Besitzer der Timberwolves, Wolfenson und Ratner, waren auch Eigentümer des Target Center. Aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten Anfang der 1990er Jahre verkauften die Besitzer, nach langen Verhandlungen, die Veranstaltungsstätte 1995 an die Stadt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Hennepin, Vereinigten Staaten

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com